FANDOM


Pokémon (Perverse oder kranke einzellige Monster ohne Namen) sind Lebewesen, welche bis heute noch nicht richtig erforscht wurden. Sie wurden erstmals in Asien (Japan) gesichtet, als ein kleiner Junge (Takahaschi) ein Bisachu und ein Schicki kämpfen sah. Er entwickelte zu diesen Wesen zahlreiche Spiele, darunter Pokémon Feuergrün. Heute lebt Takahaschi auf Hawaii und geniesst sein Leben.

Erste Sichtungen

Pokémon wurden im Jahr 1996 zum ersten Mal gesichtet. Seitdem tauchen sie, wie der Bigfoot, häufiger auf. Menschen haben bereits hochwärtiges Videomaterial gedreht und dabei Millionen verdient.

Gefahr

Pokémon stellen grundsätzlich keine Gefahr dar, da viele von ihnen faul oder eitel sind. Es wurden aber auch schon Fälle dokumentiert, in denen Pokémon einen Menschen angriff. Dies kamm jedoch erst ca.100mal vor, und davon überlebten gut 10%. Geht man den Pokémon zu nahe, sehen sie einem als Freund an. Da viele Pokémon sehr gross und stark sind, erwürgen oder erdrücken sie unabsichtlich einen Menschen.

Fangen

Pokémon sollte man nicht als Haustiere haben, da sie viel Pflege benötigen.

Pokémon fängt man mit einem Pokéball. Dies ist ein kleiner, runder Ball mit wenig kraft. Viel Kraft ist auch nicht nötig, da von 500 Pokémon gerade einmal 20 kräftig sind.

Liste aller Pokémon

Die Bullpedia hat viele Expeditionen und Reisen gemacht, und möglichst viel über die Pokémon herauszufinden. Folgende Pokémon haben sie bereits erforscht:













Zebrasperrung
Zebrasperrung
Dieser Artikel wurde wegen größerem Umpfang von Vandallismus von Zebras für nicht angemeldete und neue Bullys vom
Administrator KleinerNick für eine gewisse Zeit gesperrt.

(Logbucheintrag)